Praxislerngruppen

Praxislerngruppen sind ein Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10. Klassen. Neben dem normalen Schulunterricht werden die Jugendlichen an einem Tag pro Woche in Werkstätten praxisorientiert unterrichtet. Sie lernen, indem sie praktisch-handwerklich arbeiten.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die aus sehr unterschiedlichen Gründen Lerndefizite aufweisen oder schuldistanziert sind. Ihr Ziel ist es, den Mittleren Schulabschluss oder auch die (erweitere) Berufsbildungsreife zu erreichen. Die Inhalte und das Lerntempo in den Praxislerngruppen sind den Fähigkeiten und Kenntnissen der Schüler angepasst. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Fertigung eines Produktes. Dafür bietet das Modell eines Niedrigenergiehauses die Vorlage. In Tagesprojekten erstellen die Schülerinnen und Schüler Produkte, die beim Hausbau sowie der Inneneinrichtung relevant sind – von der theoretischen Planung bis zur praktischen Fertigung. So lernen sie 5 verschiedene Berufsfelder kennen.

Praxislerngruppen sind ein Konzept des Dualen Lernens und zielen darauf,

  • den Schülerinnen und Schülern einen neuen, positiven Zugang zum Lernen zu vermitteln;

  • Lerninhalte aus dem Schulunterricht aufzunehmen und für den Schulunterricht relevante Inhalte zu vermitteln;

  • die Motivation der Schülerinnen und Schüler zu stärken, um ihren angestrebten Schulabschluss zu erreichen;

  • die Schülerinnen und Schülern an infrage kommende Berufe heranzuführen und ihnen den Übergang von der Schule in die duale Berufsausbildung zu ermöglichen;

  • ihre Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz zu fördern;

  • ihr Selbstbewusstsein zu stärken, die Fähigkeit zur Reflektion ihrer Stärken und Schwächen zu fördern und ihre Eigenverantwortlichkeit zu entwickeln;

  • demokratische Werte wie Partizipation, ein solidarisches Miteinander, Geschlechtergerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit zu vermitteln und zu praktizieren.

Modul e.V. engagiert sich in der Unterrichtung von Praxislerngruppen

Weitere Informationen finden Sie in der Rahmenkonzeption für Praxislerngruppen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft: Download.