19.08.2021
Schulsozialarbeit an der Victor-Gollancz-Grundschule

Erst­ma­lig eta­bliert Modul e. V. eine Schul­so­zi­al­ar­beit an einer Grund­schu­le. Bei der Vic­tor-Gol­lan­cz-Grund­schu­le han­delt es sich um eine Schu­le mit einem musik­be­ton­ten Pro­fil, die in Ber­lin-Froh­nau liegt. Hier kön­nen die Schü­le­rIn­nen Ange­bo­te wie das Sin­gen im Chor und das Musi­zie­ren mit diver­sen Instru­men­ten wahr­neh­men, wel­che durch die Schu­le aus­ge­lie­hen wer­den. Wei­ter­hin zeich­net sich die Schu­le durch die Hoch­be­gab­ten­för­de­rung und eine Schul­an­fangs­pha­se mit jah­res­über­grei­fen­den Lern­grup­pen aus. Sie ist außer­dem eine Ganz­tags­schu­le in offe­ner Form. Die Vic­tor-Gol­lan­cz-Grund­schu­le bie­tet Chi­ne­sisch für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne an und führt seit 1998 einen Schü­ler­aus­tausch mit Chi­na für die Schü­le­rIn­nen der 5. und 6. Klas­sen durch. Das moder­ne Pro­fil der Schu­le zeich­net sich außer­dem durch eine Bibliothek/Mediothek mit Com­pu­ter­ar­beits­plät­zen sowie Schau­spiel und Sport­ge­mein­schaf­ten aus. Die Vic­tor-Gol­lan­cz-Grund­schu­le ver­folg­te außer­dem diver­se Koope­ra­tio­nen, u. a. mit der Deut­schen Orches­ter Stif­tung, der Baren­bo­im-Stif­tung, der Poli­zei und der Humboldt-Universität. 

Zurück