15.02.2021
Empfehlungen zu Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV-2-Übertragung an Schulen

Die S3-Leit­li­nie Maß­nah­men zur Prä­ven­ti­on und Kon­trol­le der SARS-CoV-2-Über­tra­gung an Schu­len wur­de von einer Grup­pe von Exper­tIn­nen aus wis­sen­schaft­li­chen Fach­ge­sell­schaf­ten, am Schul­ge­sche­hen Betei­lig­ten und Ent­schei­dungs­trä­ge­rIn­nen mit dem Ziel erar­bei­tet, allen am Schul­we­sen Betei­lig­ten wis­sen­schaft­lich fun­dier­te und kon­sen­tier­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zur Ver­fü­gung zu stellen.
Sie emp­fiehlt geeig­ne­te Maß­nah­men­pa­ke­te zur Ver­min­de­rung des Infek­ti­ons­ri­si­kos und zur Ermög­li­chung eines mög­lichst siche­ren, gere­gel­ten und kon­ti­nu­ier­li­chen Schul­be­triebs in Pandemiezeiten.
Die Emp­feh­lun­gen rich­ten sich an Minis­te­ri­en und Behör­den, Schul­lei­tun­gen, Leh­re­rIn­nen und wei­te­re Beschäf­tig­te an Schu­len, sowie an Schü­le­rIn­nen, Eltern und Betreuende.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen unter:

S3-Leit­li­nie Maß­nah­men zur Prä­ven­ti­on und Kon­trol­le der SARS-CoV-2-Über­tra­gung in Schu­len / Kurzfassung

Zurück